Wikingerschatz: Schottischer Finder erhält 2,3 Millionen Euro Belohnung

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
16 Mai 2017 18:45 #1 von Jupiterl
Jupiterl erstellte das Thema Wikingerschatz: Schottischer Finder erhält 2,3 Millionen Euro Belohnung
Wikingerschatz: Schottischer Finder erhält 2,3 Millionen Euro Belohnung
15. Mai 2017, 13:01

Derek McLennan war 2014 auf den größten je im Vereinigten Königreich gefundenen Wikingerschatz gestoßen

Edinburgh – Im Herbst 2014 sorgte der Fund eines Hobby-Schatzsuchers weltweit für Schlagzeilen: Mithilfe eines Metalldetektors war der damals 47-jährige Derek McLennan in einem Feld im schottischen Dumfriesshire auf einen Wikingerschatz gestoßen, der sich schnell als Sensation entpuppte.

Inzwischen ist klar: Die mehr als 100 Objekte aus dem 9. und 10. Jahrhundert, darunter Armbänder, ein Goldring und ein Silberkreuz, stellen den größten derartigen Fund dar, der je im Vereinigten Königreich gemacht wurde. McLennan tat das einzig Richtige: Er verständigte umgehend die Behörden, die den Schatz archäologisch aufarbeiten ließen.

Weiteres:
derstandard.at/2000057594336/Wikingerschatz-Schottischer-Finder-erhaelt-2-3-Millionen-Euro-Belohnung

www.theguardian.com/science/2017/may/12/...e-uk-to-get-2m-award
Moderatoren: Ray
Powered by Forum